Brief des Obmanns!

Liebe Vereinsmitglieder,


das Jahr 2018 war ein sehr erfolgreiches Jahr, haben wir doch eine Broschüre zur Brücke über die Traun und das Mauthaus geschrieben, ein gut besuchtes „Brückenfest“ organisiert, beim früheren „Kellerwirt“ die Ausstellung „Masken, Muscheln, Mineralien“ eröffnet und die Ausstellung „Ein kleines Dorf in schwerer Zeit; Marchtrenk 1900 bis 1938“ gestaltet. Aus diesen Anlässen heraus wurde ein Arbeitskreis gebildet, dessen Mitglieder sich unterschiedlich eingebracht haben. Danke. 
 
Nunmehr wollen wir in einem ein- bis zweimonatigen Rhythmus zu einem 

                        Offenen Vereinsabend ins Gasthaus Roitmaier 

einladen.
Dieser offene Vereinsabend ist eine gute Gelegenheit zum Kennenlernen, zum Diskutieren ihrer Ideen, sich über die nächsten Ausflüge und geplante Projekte Informieren und letztlich zum Mitarbeiten – je nach Lust und Interesse – bei verschiedenen Veranstaltungen, etc. Begleiten sie uns ein Stück des Weges bei der Aufarbeitung der Marchtrenker Geschichte. Auch Gäste und Nichtmitglieder sind immer willkommen.

Die nächsten Termine sind:

Am Mittwoch, 23.10., 19:00 Uhr, Gasthaus Roitmeier wird beim Offenen Vereinsabend voraussichtlich Frau Marianne Robotka, heimatvertriebene Donauschwäbin, aus ihrem bewegten Leben erzählen und Herr DI Mag. Dr. Gerhard Hubmer wird über die Themen „Der Marchtrenker Kriegerfriedhof" und „100 Jahre Schwarzes Kreuz - Kriegsgräberfürsorge im In- und Ausland" berichten

Am Freitag, 25. Oktober 2019, 18:00 Uhr
wird im früheren Gasthaus „Kellerwirt"  die AUSSTELLU NG „Ing. Sebastian Auer - ein donauschwäbischer Erfinder, Sammler und Mäzen" durch Bürgermeister Paul Mahr eröffnet werden. Gezeigt wird eine Fülle historischer Radios, Plattenspieler, Tonband- und TV-Geräte, Jukeboxen, Schallplatten, etc. Die jüngeren Besucher kennen vieles nicht mehr, die älteren Besucher werden an ihre Jugendzeit erinnert.

Am 03. November 2019, um 16:00 Uhr
organisiert DIMag. Dr. Gerhard Hubmer am Kriegerfriedhof eine - stets sehr berührende - ökumenische Andacht

Am Mittwoch, 27.11., 19.00 Uhr, Gasthaus Roitmeier  findet unser letzter Vereinsabend  statt. Edgar Oelschlägel hat in diesem Jahr über die Aktivitäten des Museumsvereins zehn informative Berichte für das Lokalfernsehen MTW gestaltet. Daraus wird er uns eine Zusammenfassung zeigen. Obmann Reinhard Gantner hofft auf Ihre Vorschläge zur Museumsarbeit;   für   Ausflüge   und   Museumsbesuche   für   das    Jahr    2020. 
Sie sind am Wort!

Am Samstag, 30. November 2019, 15:00 Uhr
wird im „Kellerwirt" um 15:00 Uhr die AUSSTELLUNG „Es weihnachtet sehr" eröffnet. Schülerlnnen, Vereine und Privatpersonen zeigen verschieden geschmückte Weihnachtsbäume. Es werden auch einige Krippen, sowie die seltenen „ausgeschnittenen     Flaschen" von Fritz Mayrhofer präsentiert.
Heißer Punsch und Kekse erwarten die Besucher!

Reinhard Gantner